Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Bläserkreis begeistert 400 Zuhörer

Konzert in der Pfarrkirche Bläserkreis begeistert 400 Zuhörer

Rund 400 Besucher kamen am Samstagabend zur Stunde der Orgel in die Pfarrkirche und wurden mit einem Blechbläserprogramm der Extraklasse überrascht.

Voriger Artikel
Uni-Präsidentin: Katalog ist ein Ereignis
Nächster Artikel
Familienfest am Schnapskessel

Der Bläserkreis der Kurhessischen Kantorei Marburg musizierte in der Stunde der Orgel.Foto: Hoffsteter

Quelle: Michael Hoffsteter

Marburg. Der Bläserkreis der Kurhessischen Kantorei unter Leitung des ehemaligen Landesposaunenwartes Friedel W. Böhler spannte einen thematischen Bogen von der Renaissance bis zur Moderne.

Als erstes Stück erklang die doppelchörige „Sonata Pian’e Forte“ von Giovanni Gabrieli, bei der die 13 Bläser den Raumklang der Pfarrkirche zur vollen Entfaltung brachten. Bei den barocken Stücken von Bach, Boyce und Purcell wussten die Bläser den filigranen Charakter der Werke durch ein fein aufeinander abgestimmtes Spiel stilsicher zu interpretieren.

Der zweite Konzertteil widmete sich der Romantik und Moderne. Das Publikum bedachte die Musiker für das gelungene Konzert mit viel Applaus. Als Zugabe spielte der Bläserkreis seine Zuhörer die Hymne „Jerusalem“ von Hubert C. Parry.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Marburg