Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Bernhards "Der Untergeher" zu Gast

Hessisches Landestheater Bernhards "Der Untergeher" zu Gast

Der Regisseur, Autor und Schauspieler Christian Fries (Foto: Rolf K. Wegst) gastiert am Sonntag, 12. Januar, mit „Der Untergeher“ am Hessischen Landestheater.

Voriger Artikel
Sie wusste schon vom Supermarkt-Kokain
Nächster Artikel
Urenkelin von Richard Wagner starb mit 71 Jahren

Stadttheater Giessen.
DER UNTERGEHER
Von Thomas Bernhard | Bühnenfassung des gleichnamigen Romans von Christian Fries
Mit Christian Fries
Premiere 01.06.2013
Foto: Rolf K. Wegst
Nutzungsrechte beim Urheber
Nutzungshonorar zzgl 7% MwSt

Quelle: rolf k. wegst

Marburg. Sein Theatersolo nach dem Roman von Thomas Bernhards gleichnamigen Roman ist ab 19.30 Uhr in der Black Box zu sehen. Zu erleben ist „ein Abend über Existenzen, Konkurrenzen, übersteigerte Lebensideale und familiäre Verstrickungen“. In Marburg hat Fries zuletzt Fassbinders „Warum läuft Herr R. Amok?“ inszeniert. In Bernhards Roman aus dem Jahr 1983 begegnen zwei junge Klavierstudenten auf einem Sommerkurs am Mozarteum dem ebenfalls noch jungen Pianisten Glenn Gould. Während dieser bald darauf für seine Interpretation der Goldbergvariationen Weltrum erlangt, beenden die anderen beiden, als Reaktion auf Goulds einschüchterndes gleichsam grandioses Spiel, ihre noch jungen Karrieren. Erzählt wird die Geschichte über das scheitern in der für Bernhard typischen abgründig-bösen Komik.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Marburg