Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Ballettklassiker kommt live ins Kino

Ballettklassiker kommt live ins Kino

Peter Illjitsch Tschaikowskis Ballettklassiker „Nussknacker und Mausekönig“ präsentiert das Marburger Cineplex am Donnerstag in einer Live-Übertragung aus Amsterdam auf der großen Leinwand.

Voriger Artikel
„Die Lahntaler“ rocken ihr Publikum
Nächster Artikel
Behring-Nachlass erforscht

Das niederländische Nationalballett präsentiert den Ballettklassiker „Nussknacker und Mäusekönig“ in einer modernen und dynamischen Fassung.

Quelle: privat

Marburg.  Nachdem das Cineplex schon seit einiger Zeit regelmäßig Opern aus der Metropolitan Opera in New York live überträgt, gibt es dem Publikum nun erstmals auch die Gelegenheit, eine große Ballettproduktion vom Kinosessel aus zu erleben. Um 13.45 Uhr geht es los mit einer kurzen Einführung in das Werk, um 14 Uhr hebt sich dann quasi der Vorhang für das Ballett.

Dann zeigt das niederländische Nationalballett, begleitet vom Sinfonieorchester Holland Symfonia, live aus dem Het Muziektheater in Amsterdam wunderschöne Choreografien zu E.T.A. Hoffmanns berühmtem Weihnachtsmärchen, der epischen Geschichte um den Kampf zwischen dem Mäusekönig und dem Nussknacker-Prinzen, unterstützt durch eine Vielzahl von Märchenfiguren.

Sich „Nussknacker und Mausekönig“ anzusehen, gehört schon lange zu weihnachtlichen Traditionen. Vor geraumer Zeit haben sich auch die Niederlande davon anstecken lassen. 1996 führte das niederländische Nationalballett zum ersten Mal eine eigene Version des Märchenballetts auf. Es ist eine magische Produktion, die bis jetzt die Herzen von mehr als 240.000 Menschen erobert hat.

Der Nussknacker ist dynamischer und spannender als in früheren klassischen Versionen. Dazu kommt die ganz eigene, niederländische Interpretation der Geschichte, zum Beispiel mit Eisläufern auf den Kanälen.

Die Live-Übertragung am Freitag, 30. Dezember, dauert rund zweieinhalb Stunden. Karten gibt es im Vorverkauf an der Cineplex Kinokasse sowie online über www.cineplex.de.

von Heike Döhn

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der gedruckten OP und bereits am Mittwochabend auf Ihrem iPad.

Voriger Artikel
Nächster Artikel