Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Bachs Weihnachtsoratorium hören
Marburg Bachs Weihnachtsoratorium hören
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 08.12.2018
Marburger Tradition: Die Kantorei der Elisabethkirche singt das Weihnachtsoratorium von Bach. Zusätzlich wird das Weihnachtsoratorium für Kinder aufgeführt. Quelle: Stephan Tang
Marburg

Die Kantorei der Elisabethkirche führt das Weihnachtsoratorium jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit auf. Es ist feste Tradition. Dieses Jahr führt der große Chor die Teile 1 bis 3 des Oratoriums von Johann Sebastian Bach auf. 

Auch zu Bachs Zeiten wurden die sechs Teile des gewaltigen Werkes, das 1734 in Leipzig seine Uraufführung erlebte, nie an einem Tag aufgeführt. Es erklang an mehreren Tagen rund um das Weihnachtsfest. Die besondere Schönheit des Chorwerkes liegt im Wechsel zwischen festlichen Chören, schlichten Chorälen und anrührenden Arien. Bei den beiden Aufführungen in der Elisabethkirche ist zusätzlich zum Weihnachtsoratorium Bachs Kantate „Jauchzet Gott in allen Landen“ für Sopran, Streicher und Trompete zu hören.

In diesem Jahr wird es am Sonntag noch eine Überraschung für die Kleinen geben: Das Weihnachtsoratorium für Kinder. Das Mini-Oratorium von Michael Gusenbauer ist eine Kurzfassung des großen Werkes, bei der aber der gesamte Chor, die Solisten und das Orchester mitwirken. Erzählt wird die Weihnachtsgeschichte in kindgerechter Form, dabei erklingen die wichtigsten und anschaulichsten Passagen aus Bachs Oratorium.

Die Kantorei der Elisabethkirche singt zusammen mit dem Marburger Kinderchor. Die Begleitung übernimmt das Orchester Solamente Naturali auf historischen Instrumenten, die Leitung liegt bei Bezirkskantor Nils Kuppe. Als Solisten treten auf: Kerstin Bruns, Meinderd Zwart, Henning Kaiser und Julian Redlin.

Das Weihnachtsoratorium für Erwachsene (Teile 1 bis 3) ist am Samstag und Sonntag jeweils um 18 Uhr zu hören. Karten gibt es in der Elisabethkirche.

Das Weihnachtsoratorium für Kinder beginnt am Sonntag um 15 Uhr. Es dauert etwa 40 Minuten und ist für Kinder ab vier Jahren geeignet.

von Bettina Preussner