Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Am Sonntag spielt Philharmonie Beethoven für Kinder

Konzert Am Sonntag spielt Philharmonie Beethoven für Kinder

Voriger Artikel
Tiger, Elefanten und das Todesrad
Nächster Artikel
Winter macht Straßen zu Rüttelpisten

Die Junge Marburger Philharmonie spielt am Sonntag beim traditioinellen Kinderkonzert des Konzertvereins.

Quelle: Archivfoto: Rottmann

Marburg. Die Reihe „Kinderkonzerte“ des Marburger Konzertvereins wird am Sonntag, 21. Februar, ab 15 Uhr fortgesetzt.

Die Junge Marburger Philharmonie unter Kiril Stankow wird dann in der Marburger Stadthalle Teile der 6. Sinfonie von Ludwig van Beethoven spielen.

Dieser Sinfonie hat er den Namen „Pastorale“ gegeben, ein Wort, das sicher viele Menschen mit dem Wort „Pastor“ (Hirte) verbinden. Beethoven hat damit schon verraten, dass er seinen Hörerinnen und Hörern mit seiner Musik das Leben auf dem Lande vor vielen, vielen Jahren in Erinnerung rufen will.

Beethoven hat seine Sinfonie noch in fünf „Bilder“ unterteilt: Erwachen heiterer Empfindungen bei der Ankunft auf dem Lande; Szene am Bach; Lustiges Zusammensein der Landleute; Gewitter, Sturm; Hirtengesang, frohe und dankbare Gefühle nach dem Sturm.

Man sieht, dass hier ein Programm, eine Geschichte zugrunde liegt: Erinnerung an das Landleben.

Der Moderator des Kinderkonzerts, Christoph Gotthardt, ist begeistert von dieser Musik. Er will Kindern und Jugendlichen („das beste Publikum der Welt“) etwas von seiner Begeisterung mitteilen.

Karten kosten für Kinder bis etwa 12 Jahre 2 Euro, für Erwachsene 5 Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Junge Marburger Philharmonie

Wie einen Ausschnitt aus der Natur, der vom freundlich friedlichen Vogelgezwitscher bis zum Donnergrollen reicht, hat Ludwig van Beethoven seine 6. Sinfonie, die Pastorale aufgebaut.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Marburg