Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Alarm: Weihnachten in Gefahr

Kino in Marburg Alarm: Weihnachten in Gefahr

Cornelia Funke hat mit ihrem Roman „Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel“ ein wunderschönes Weihnachtsmärchen für die Gegenwart geschaffen. Nun kommt die Verfilmung ins Kino.

Voriger Artikel
Kufenspaß beim Eispalast startet am 9. Dezember
Nächster Artikel
Verfolgungsjagd im Großstadtdschungel

Lena (Jessica Schwarz) tröstet ihren Sohn Ben (Noah Joel Kraus) mit einer heißen Schokolade.

Quelle: Constantin Film

Marburg. Weihnachten ist in Gefahr – zumindest das traditionelle, echte Weihnachtsfest mit Engeln, Wichteln und richtigen Weihnachtsmännern.

Denn in der fantastischen Weihnachtswelt hat ein skrupelloser Geschäftemacher das Regiment übernommen; mit Hilfe seiner Nussknacker-Armee hat er alle Weihnachtsmänner ausgeschaltet und das Fest der Feste in eine Konsum-Orgie verwandelt.

Nur einer wehrt sich noch gegen diese Machenschaften: Niklas Julebukk, der letzte echte Weihnachtsmann. Doch als er aus dem Himmel auf die Erde fällt, braucht er dringend die Hilfe von Kindern, um Weihnachten zu retten.

In vielen Familien gehört diese Geschichte mittlerweile fast ebenso zum Weihnachtsfest wie Tannenbaum, Adventskalender und Lebkuchen, denn Cornelia Funkes Roman „Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel“ kann Kinder jedes Jahr aufs Neue fesseln.

Der Film hat ähnliches Potenzial. Ein zauberhaftes Weihnachtsmärchen, das Regisseur Oliver Dieckmann zwar mit vielen Effekten inszeniert hat, aber dennoch eine wundervoll-heimelige Atmosphäre verbreitet.

„Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel“ startet im Cineplex.

von Patrick T. Neumann

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der gedruckten OP und bereits am Mittwochabend auf Ihrem iPad.

Voriger Artikel
Nächster Artikel