Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Agnès Godard erhält Kamerapreis

Marburg Agnès Godard erhält Kamerapreis

Für ihre Bildgestaltung erhält die Kamerafrau Agnès Godard den mit 5000 Euro dotierten Marburger Kamerapreis 2012.

Voriger Artikel
Große Ausstellung zeigt das Grab Tutanchamuns
Nächster Artikel
„Alle geben uns recht, aber keiner will etwas tun“

Agnès Godard erhält den Marburger Kamerapreis.

Quelle: Ute Langkafel

Marburg. Bei ihren Bildern sei eine intensive Neugier auf die Welt spürbar, begründete die Jury die Wahl, wie eine Sprecherin am Freitag mitteilte. Besonderes Renommee habe die 1951 in Frankreich geborene Godard mit "aufregenden Bildern von Menschen in Bewegung" gewonnen. Unter anderem war sie beim französischen Kinofilm "Zusammen ist man weniger allein" für die Kameraführung verantwortlich. Zu den Regisseuren, mit denen sie zusammenarbeitet, gehört etwa Wim Wenders. Der Preis wird von Uni und Stadt Marburg ausgelobt. Verliehen wird die Auszeichnung am 2. März 2012.

Voriger Artikel
Nächster Artikel