Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg AFD-Sprecher in Marburg als Nazi beschimpft
Marburg AFD-Sprecher in Marburg als Nazi beschimpft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:16 26.07.2018
AfD-Kreissprecher Eric Markert. Quelle: Archivfoto
Marburg

Auf OP-Nachfrage bestätigte­ Markert dies. Aufgrund des „optischen Auftretens und Handelns“ vermutet er, dass es sich um Täter aus dem „linksextremistischen Spektrum“ handle. Für Bolldorf ist ebenfalls klar, dass „eine politisch motivierte Straftat“ zugrunde liege.

Am Montag habe Markert einen entsprechenden Strafantrag beim Staatsschutz gestellt, sagte er. Für den Direktkandidaten der AfD ist die Aktion eine gezielte „Einschüchterung vor der Landtagswahl“.

Die Polizei hatte am Freitag vermeldet, dass am Donnerstag gegen 16.15 Uhr ein junger Mann in der Bahnhofstraße in der Nähe des Altenheims von zwei Vermummten als Nazi beschimpft wurde. Die beiden Verdächtigen waren komplett schwarz gekleidet und fuchtelten mit Pfefferspray herum. Ihre Gesichter hatten sie mit Tuch und Sonnenbrille vermummt. Sie flüchteten zu Fuß in Richtung Lahnstraße.

von Tobias Kunz