Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg 3.000 Euro für Marburger Schulmusiker
Marburg 3.000 Euro für Marburger Schulmusiker
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:53 08.05.2011
Das Orchester aus Marburg spielte Werke von Mozart, Bizet, Rossini, Peter, Brahms Liszt und Strauß (Sohn). Quelle: Mark Adel

Frankfurt. Neben den Schulorchestern aus Marburg und Bensheim hatte sich auch das Orchester der Frankenberger Edertalschule für das Finale im hr-Sendesaal qualifiziert. Es belegte den zweiten Platz.

Veranstalter des Wettstreits waren das hr-Sinfonieorchester und der Lionsclub Frankfurt-Paulskirche.

Die Musiker des Philippinums hatten ausschließlich bekannte Werke der Klassik und Romantik im Programm. Beeindruckend waren in erster Linie Solodarbietungen, durchweg auf höchstem Niveau: Lukas Rommelsbacher spielte den ersten Satz aus Franz Listzts erstem Klavierkonzert in Des-Dur – ein Stück von höchstem Anspruch, das Rommelsbacher ausdrucksstark und versiert darbot.

Ebenso herausragend war Caroline Eilers, die den schönsten Satz des bekanntesten Klarinettenkonzerts spielte: Das Adagio aus Mozarts Klarinettenkonzert in A-Dur gelang ihr auf der wunderbar dunkel klingenden A-Klarinette in bestechender Qualität.

von Mark Adel

Mehr hierzu lesen Sie am Montag in der Printversion der OP.