Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Marburg
Fazit nach Bombenfund
Björn Decher vom Kampfmittelräumdienst verlädt die 50-Kilo-Bombe nach der Entschärfung. Foto: Nadine Weigel

Gestern wurde ab 19.30 Uhr eine 50-Kilo-Bombe aus dem zweiten Weltkrieg entschärft. Dabei war auch ein Knall zu hören, wie die Polizei berichtet. Der Experte vom Kampfmittelräumdienst erklärt, was es damit auf sich hat.

mehr
Angeklagter geht in Berufung
Wo heute die CampusBar ist, war früher das Desbarado. Dort kam es im Jahr 2014 zu einer Massenschlägerei zwischen Türstehern und Gästen. Foto: Nadine Weigel

Vor mehr als drei Jahren ist es im damaligen Desbarado in der Marburger Oberstadt zu einer Massenschlägerei gekommen. Nun beschäftigt der Fall das Landgericht in Marburg.

mehr
Aus für Straßenbahn zum UKGM
Mindestens 36,5 Millionen Euro nur für Baukosten – und keine Chance auf Fördermittel durch Land und Bund: das ist das Ergebnis der Kosten-Nutzen-Analyse für die Tram vom Südbahnhof auf die Lahnberge. Fotomontage: OP

„Der Bau einer Tram ist weiterhin eine Option für uns“: OB und Stadtwerke wollen die Politik dazu bewegen, Geld für eine neue Studie zu bewilligen, um eine finanzielle Millionenförderung für das Verkehrsprojekt zu retten.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Komiker Alfons im KFZ
Die Deutschen lieben Alfons. Vor 27 Jahren hat es ihn aus Paris nach Deutschland verschlagen. Foto: Beatrix Achinger

Er ist der beliebteste Franzose in Deutschland – wegen seines „accents“ und weil er so schön verhuscht wirkt. Am Freitagabend macht Alfons im restlos ausverkauften KFZ Station. Natürlich mit Puschelmikrofon.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Neubau von Wohnhäusern
Hier werden Bäume gefällt, damit Wohnhäusern und Sozialwohnungen gebaut werden können. Foto: Thorsten Richter

Auf dem Vitos-Gelände werden entlang der Cappeler Straße derzeit mit schwerem Gerät Bäume gerodet. Laut Vitos-Pressestelle handelt es sich dabei um die Vorbereitung für die geplanten Neubauten, die im November vergangenen Jahres auf einer Bürgerinformationsveranstaltung vorgestellt worden waren.

mehr
Gerichtsverhandlung nach „Spontankontrolle“
Über Jahre hinweg sollen zwei Unternehmer aus dem Hinterland Steuer- und Sozialabgaben einbehalten und so den Staat um mehr als 130 000 Euro gebracht haben.

Eine lückenhafte Buchhaltung bestätigte endgültig den Verdacht auf Steuerhinterziehung, Veruntreuung und Vorenthaltung in mehreren Fällen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Entschärfung noch am Dienstag
Gegen 19.30 Uhr begann die Bombenentschärfung in Marburgs Nordviertel.

Bei Bauarbeiten wurde am Dienstagnachmittag, 20. Februar, gegen 15 Uhr in der Marburger Eisenstraße eine 50-Kilo-Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Eine Chronologie.

mehr
Einigung in den Tarifverhandlungen
Nach fünf Verhandlungstagen wurde eine Einigung mit der Ärztegewerkschaft Marburger Bund für die Ärzte am Universitätsklinikum Gießen und Marburg (UKGM) erzielt.

Nach fünf Verhandlungsrunden hat die Hessische Landesregierung am gestrigen Montagabend (19. Februar) eine Einigung mit der Ärztegewerkschaft Marburger Bund für die Ärzte am Universitätsklinikum Gießen und Marburg (UKGM) erzielt.

mehr
Straßenbahn in Marburg
Eine neue Studie soll die "falschen Grundannahmen der Gutachter" korrigieren.

Der Magistrat hält die Kosten-Nutzen-Analyse zum möglichen Bau einer Straßenbahn in Marburg für fehlerhaft.

mehr
Zukunft von „Am Richtsberg 88“
Juni 2014: Brand des Hochhauses „Am Richtsberg 88“.

Nach Jahren des Leerstands kommt offenbar Bewegung in die Frage nach der Zukunft des Hochhauses „Am Richtsberg 88“. Ein Überblick über das bisher Geschehene – und ein Ausblick, was jetzt passieren soll.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Pro und Kontra zu OpenSource
Rund 100 000 Euro Mehrkosten entstehen der Stadt laut Haushaltsentwurf in diesem Jahr durch Software-Lizenzen.

Eine ­Softwarefirma aus Ockershausen warnt die Stadtverwaltung vor einem Komplett-Umstieg auf OpenSource-Programme.

mehr
OP-Umfrage
So sieht der Oberstadt-Wochenmarkt derzeit aus.

Um mehr Kunden für die Wochenmärkte zu gewinnen, gibt es neue Vorschläge. Vor allem ein Schwenk zu Sonderaktionen wie Getränkeverkauf wird angeregt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr