Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Marburg
Halbleiterphysik
Künstlerische Gestaltung des Themas: Gezeigt wird die Energielandschaft (blaue Fläche) einer Lage Wolframdiselenids (Gitter im Hintergrund). Die Kugeln stellen Elektronen dar, die von einem ins andere Energietal beschleunigt werden (rot-gelbe Einfärbung). Grafik: Stefan Schlauderer/Uni Regensburg

Eine vor zehn Jahren veröffentlichte Theorie des Marburger Physikers Stephan W. Koch war nur die Vorarbeit. Jetzt haben Physiker der Universitäten Marburg, Regensburg und Ann Arbor (USA) Elektronen auf eine 
rasante Talfahrt geschickt, die die Computerindustrie revolutionieren könnte.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Verkehr in Marburg
 Poller sollen am Übergang vom Steinweg in die Neustadt den Weg in die Oberstadt versperren. Foto/Montage: Tobias Hirsch

Der Ortsbeirat Oberstadt hat in einer Stellungnahme die Installation versenkbarer Poller in der Oberstadt befürwortet. Die Poller sollen gewährleisten, dass sich der Lieferverkehr auf die Zeit bis 11 Uhr beschränkt.

mehr
Kopftuch und Kippa
Mina Safi (links) und Berfin Akyüz sind zwei Marburger Studentinnen, die sich für das Tragen des Kopftuchs als Zeichen ihrer Religiösität entschieden haben. Foto: Simone Schwalm

Immer wieder gibt es Debatten um religiöse Zeichen, besonders im öffentlichen Raum. Wie fühlen sich speziell Muslime und Juden in Marburg, öffentlich 
Kopftuch oder Kippa zu tragen? 
Sie stoßen dabei überwiegend auf Toleranz. Und sie grenzen sich von religiösem Fanatismus ab.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Examen 1968 abgelegt
Das Bild zeigt acht von neun ehemaligen Schwestern-Schülerinnen, die sich anlässlich ihres vor 50 Jahren bestandenen Examens in Marburg trafen. Privatfoto

Sie zählten zu den ersten „freien“ Schwestern der Nachkriegszeit und machten vor 50 Jahren ihr Examen. Brigitte Eick, Petra ­Fischer und ihre Mitschülerinnen hatten damals keine Zeit zum Demonstrieren.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Public Viewing im Landkreis
Public Viewing am Seepark in Niederweimar am 16. Juni 2014. Hunderte Fans schauten sich gemeinsam die Partie Deutschland gegen Portugal an. Foto: Thorsten Richter

Wer zur Fußball-Weltmeisterschaft in Russland ein Public Viewing besuchen möchte, aber noch nicht weiß, wo, dem bietet die Oberhessische Presse ­einen besonderen Service: einen ständig aktualisierten Überblick über alle ­öffentlichen Public Viewings und eine Google-Map-Karte zum anklicken. 

mehr
Beschaffungskriminalität
Symbolbild: Der Angeklagte wehrte sich vehement gegen Gewalt-Vorwürfe. Foto: Thorsten Richter

Nach sieben Verhandlungstagen, an denen rund 60 Zeugen ausgesagt hatten, stand für das Gericht fest: Der heute 37 Jahre alte Mann ist schuldig in mehr als 30 Fällen, darunter Diebstahl und Körperverletzung. Grund für die Taten war meist das Suchtproblem des Beschuldigten.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Auszeichnung für Hedonist GmbH
Genevieve Larsen darf sich mit ihrer Hedonist GmbH nun „Best of 2018“ im Segment E-Commerce nennen. Foto: Andreas Schmidt

Personalisierter Champagner, mit Etiketten ganz nach Kundenwunsch – darauf hat sich die Marburger Firma „Hedonist“ ­spezialisiert. Und wurde für die Idee jüngst von der Initiative Mittelstand ausgezeichnet.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Hochzeitsplanerin verrät Trends
Hochzeitsplanerin Mareike Ammenwerth-Zielen kennt die heißesten Hochzeitstrends: von der Gin-Bar über die Stulle beim Sektempfang bis hin zur Donut-Wall.  Foto: Tobias Hirsch

Zwei Millionen Euro kostet die märchenhafte Hochzeit von Meghan Markle und Prinz Harry. Ein Budget, von dem normale Brautpaare nur träumen können, weiß Hochzeitsplanerin Mareike Ammenwerth-Zielen. Im OP-Interview verrät die Expertin die aktuellen Hochzeitstrends.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Verkehrsführung in Marburg
Bisher plant die Stadt, dass die Fahrspur auf der Weidenhäuser Brücke ab Herbst stadtauswärts halbseitig geöffnet wird. Derzeit ist die Abzweigung vom Rudolphsplatz Richtung Stadtautobahn (Bild) wie die Gegenrichtung gesperrt. Foto: Thorsten Richter

Nichts geht mehr in Sachen Autoverkehr auf der Weidenhäuser Brücke. Seit Beginn der Vollsperrung fällt die Hauptverkehrsader, die von der Abfahrt „Marburg Mitte“ über die Brücke Richtung Innenstadt führt, komplett aus. Ab Herbst soll einer Fahrspur wieder offen sein. Unklar ist, ob stadtein- oder stadtauswärts.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kritik an Ortsvorsteher
Das "Grüner Wehr" ist seit Monaten ein Dauerbrenner im Ortsbeirat Weidenhausen. Foto: Thorsten Richter

Das „Grüner Wehr“ sorgt für Erschütterungen in Weidenhausens Ortsbeirat. Mehrere Mitglieder kritisieren den Ortsvorsteher – und mildern mit einer neuen Resolution die Forderungen aus ­dessen Positionspapier ab. So sperren sie sich beispielsweise nicht komplett gegen Baumfällungen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Karten für den Kabarettherbst
Henni Nachtsheim (rechts) bildet zusammen mit Gerd Knebel das hessische Komiker-Duo "Badesalz". Nach Marburg kommt Nachtsheim mit seinem Solo-Programm. Foto: Boris Roessler

Das Marburger KFZ hat mit dem Vorverkauf für den  20. Marburger Kabarettherbst begonnen. Vom 31. August bis zum 11. Dezember präsentiert das Kulturzentrum 15 Shows. Live zu erleben sind zahlreiche Stars der deutschen Kabarettszene wie Reiner Kröhnert, Thomas Freitag, Rolf Miller und Christian Ehring.

mehr
Einbruch in Marburg
Symbolbild: Nach Angaben der Polizei hat die Beute einen Wert im fünfstelligen Bereich. Foto: Thorsten Richter

Schon wieder geschah es am hellichten Tag: Am Donnerstag, 17. Mai, wurde erneut zur Mittagszeit hochwertiger Schmuck gestohlen wurde. Nach Angaben der Polizei liegt der Schaden im fünfstelligen Bereich.

mehr