Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
„Wir wollen nicht der Berater für Amazon sein“

Beratungsdiebstahl „Wir wollen nicht der Berater für Amazon sein“

Der so genannte „Beratungsdiebstahl“ ist zwar nicht strafbar – macht dem Einzelhandel aber zu schaffen: Kunden lassen sich im Laden beraten, kaufen ihre Ware dann aber im Internet.

Voriger Artikel
Altes Zahngold wird zu wertvoller Hilfe
Nächster Artikel
Dem Handwerk geht der Nachwuchs aus

Holger Gröb (links) berät in seinem Fotogeschäft Hans Bertram aus Oberrosphe. Der Einzelhandel klagt über „Beratungsdiebstahl“ – Kunden lassen sich zwar im Geschäft beraten, bestellen aber dann im Internet.

Quelle: Andreas Schmidt

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
12-Monatsabo

12-Monatsabo

12 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
12-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr