Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Heimat- und Trachtenmuseum

Spende hilft Arbeit des jungen Vereins

Der Heimat-, Trachten- und Museumsverein Roßdorf erhielt eine Spende in Höhe von 1000 Euro von der Sparkasse.
Museumsleiter Heinrich Ried (von rechts), Gerhard Lecher von der Sparkasse sowie die Vorstandsmitglieder Anja Schäfer, Christopher Greb, Andrea Luzius, Katrin Rohr und Lena Schüler während der Übergabe des symbolischen Spendenschecks. Privatfoto

Museumsleiter Heinrich Ried (von rechts), Gerhard Lecher von der Sparkasse sowie die Vorstandsmitglieder Anja Schäfer, Christopher Greb, Andrea Luzius, Katrin Rohr und Lena Schüler während der Übergabe des symbolischen Spendenschecks.

© privat

Roßdorf. Stellvertretend für die Sparkasse überreichte Gerhard Lecher den symbolischen Spendenscheck.

Da der Verein erst im April gegründet worden ist und sich vorrangig um die Belange des vor drei Jahren eingerichteten Heimat- und Trachtenmuseums kümmert, freute sich der Vorstand besonders über diese finanzielle Unterstützung.

Der Verein dient ausschließlich gemeinnützigen Zwecken und will in Zukunft viele Ideen verwirklichen. Vereinszwecke sind „die Förderung der Kultur, des traditionellen Brauchtums, die Heimatpflege sowie die Denkmalpflege“.

Neben dem Erhalt der Marburger katholischen Tracht ist es das Ziel des Museums, die Trachtenkultur und Traditionen zu bewahren und die Sammlung alter Bilder und Dokumente der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Ferner möchte der Verein eine „Geschichtswerkstatt“ etablieren.

Deren Aufgabe soll sein, überlieferte Geschichten, die in Roßdorf nur noch mündlich weitergegeben werden, zu verschriftlichen und so für die Nachwelt zu erhalten. Weiter sind geschichtliche Führungen in verschiedenen Bereichen von Roßdorf geplant.

Zum Museumskonzept mit regelmäßigen Öffnungszeiten gibt es auch die Idee, einen kleinen Imbiss oder Kaffee und Kuchen anzubieten. Dieser Idee, aber auch der Verwirklichung anderer Projekte, ist der Verein dank der Spende nun ein ganzes Stück näher gerückt.


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

150 Jahre OP




Geburtstagsgewinnspiel




Jubiläumsangebot




Sport-Tabellen




Spielerkader




Wanderserie 2016




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mehr als 300 Gläser Kürbismarmelade - in drei Sorten - haben die fleißigen Helfer des Obst- und Gartenbauvereins Bellnhausen eingekocht. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Kürbismarmelade: Ein vegetarisches Schlachtfest

Sie haben geschnibbelt, gekocht und auch gebastelt. Nun hoffen die fleißigen „Küchenfeen“ des Obst- und Gartenbauvereins Bellnhausen auf tolles Wetter und guten Besucherzuspruch während ihres Kürbismarktes. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Heimat- und Trachtenmuseum – Spende hilft Arbeit des jungen Vereins – op-marburg.de