Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
MBL: Auch in Marburg gibt es Flächen für einen Ikea-Markt

Schwedischer Möbelriese in Wetzlar MBL: Auch in Marburg gibt es Flächen für einen Ikea-Markt

Warum passe Ikea nicht zu einer „Hauptstadt des fairen Handels“, fragt der Stadtverordnete Dr. Hermann Uchtmann (MBL). Er kritisiert Vaupels Aussagen zur Ansiedlung des Möbelriesen in Wetzlar.

Voriger Artikel
Handwerk und Design im Schloss
Nächster Artikel
Statt Schadenersatz gibt‘s den „Monaco-Vergleich“

Das schwedische Einrichtungshaus kommt nun auch nach Mittelhessen – nach Wetzlar.Archivfoto

Quelle: Heiko Wolfraum
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
12-Monatsabo

12-Monatsabo

12 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
12-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft lokal

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr