Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Estador unterstützt Kinderhilfsprojekt in Kenia

Soziales Engagement Estador unterstützt Kinderhilfsprojekt in Kenia

Die in Marburg beheimatete Immobilienagentur Estador unterstützt das MiRO-Kinderhilfs­projekt in Kenia mit einer großzügigen Spende.

Voriger Artikel
Schüler sammeln Infos aus erster Hand
Nächster Artikel
Das Navigationssystem für Flüchtlinge

Mandana Warsideh (von rechts), Estador-Vertriebsmanagement, Geschäftsführer Waldemar Wiora und Geschäftsführer Stefan Fiacco (links) überreichten einen Scheck über 10 000 Euro an Nadine Weigel. Das Geld kommt dem MiRO-Heim in Kenia zugute, in dem mittlerweile 38 schutzbedürftige Kinder leben. 

Quelle: Foto: Miriam Prüßner

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
12-Monatsabo

12-Monatsabo

12 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
12-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr