Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Abschied von den Schweizern

Novartis Abschied von den Schweizern

Sie haben schon eng zusammengearbeitet, jetzt haben sie einen milliardenschweren Kauf- und Tauschdeal abgeschlossen: Die Pharmakonzerne
Novartis und GlaxoSmith­Kline mischen die Karten auf dem Arzneimittelmarkt in Europa neu. 

Voriger Artikel
Das Koffer-Labor kann Leben retten
Nächster Artikel
Kleine: „Die Messe ist ein Marktplatz“

Der Konzern Novartis wird seine Impfsparte verkaufen.

Quelle: Archivbild
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
12-Monatsabo

12-Monatsabo

12 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
12-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Pharmakonzern verkauft Impfsparte

Der Schweizer Pharmakonzern Novartis verkauft einen Teil seines Geschäfts an die britische Firma GlaxoSmithKline (GSK). Die Impfstoffproduktion, die in Marburg läuft, ist offenbar betroffen.

mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr