Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
„Zusammenhalt groß geschrieben“

Ehrungen „Zusammenhalt groß geschrieben“

Mit rund 3700 Mitarbeitern zählt Fritz Winter zu den größten Unternehmen im Landkreis.

Voriger Artikel
"Neuer Staat": Alle Macht geht von Jugend aus
Nächster Artikel
Pünktlichkeit per Gerichtsbeschluss

Die Fritz-Winter-Mitarbeiter feierten an festlich gedeckten Tischen in der Stadtallendorfer Stadthalle.Fotos: Klaus Böttcher

Marburg. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hatten sich an die festlich gedeckten Tische gesetzt, das Servicepersonal des betriebseigenen Parkhotels lief geschäftig umher, um alle Getränkewünsche zu erfüllen, ein Trompeter stimmte mit einem Weihnachtslied auf die Vorweihnachtszeit ein, als der Vorsitzende der Geschäftsführung Jörg Rumikewitz (kleines Foto) an das Rednerpult trat.

Er stellte heraus, dass es der Geschäftsleitung ein besonderes Anliegen sei, den Mitarbeitern für ihre Betriebstreue mit der stimmungsvollen Feierlichkeit in der Stadthalle zu danken.„Es spricht für die Beständigkeit und den Zusammenhalt, der in unserer Firma herrscht, dass so viele Mitarbeiter ihrem Arbeitsplatz so lange treu bleiben“, sagte er.

Rumikewitz ging nicht auf die Geschäftslage der Firma ein, sondern stellte die Treue der Mitarbeiter in den Mittelpunkt seiner Rede.

Aus der Beständigkeit der Mitarbeiter resultiere Zuverlässigkeit und Vertrauen ,und das seien sehr wichtige Werte bei der Beziehung zwischen Unternehmen und Mitarbeitern. „Wir können uns glücklich schätzen, dass Fritz Winter ein Unternehmen ist, in dem Menschlichkeit, Teamwork und Zusammenhalt groß geschrieben wird.“

Der Stadtallendorfer Bürgermeister Christian Somogyi bezeichnete die Eisengießerei Fritz Winter als einen wichtigen Partner der Stadt. „Als international ausgerichtetes Unternehmen der Gießereiindustrie schaffen sie hier in unserer Stadt eine große Anzahl von Ausbildungs- und Arbeitsplätzen“, betonte er und verdeutlichte: „Mit der derzeitigen Zahl von rund 3700 Mitarbeitern zählen sie im gesamten Landkreis Marburg-Biedenkopf zu den größten Unternehmen.“

Dass die Firma so viele Ehrungen vornehmen könne, zeige, dass man sich im Unternehmen wohlfühle und gerne für den Erfolg arbeite, stellte Somogyi heraus und setzte noch eins drauf: „Die Stadt Stadtallendorf ist stolz darauf, einen solchen Fachbetrieb in ihren Mauern zu beherbergen.“

Die Mitarbeiterehrung in der Stadtallendorfer Stadthalle war eingebunden in ein Festprogramm und das üppige Büfett des betriebseigenen Parkhotels.

von Klaus Böttcher

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr