Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
„Wir benötigen die Spenden“

Fensterbau Preis spendet an Kinderdialysestation „Wir benötigen die Spenden“

Zum ersten Mal spendet die Stadtallendorfer Fensterherstellerfirma Preis an die Kinderdialyse des Universitätsklinikums Gießen und Marburg (UKGM).

Voriger Artikel
Geplante Aushilfe wird zur Erfolgsgeschichte
Nächster Artikel
Aus der Pflicht entstehen Chancen

Pflegeleiter Jürgen Wendt (von rechts) nahm die Spende von Prokuristin Katja und Geschäftsführer Thomas Preis an. Der dreijährige Maxim Leffringhausen (im Bett) aus Wolfhagen ist einer derjenigen, der ein Leben lang Nierenersatzbehandlungen benötigt, weil er von Geburt an krank ist. Ende August erhält Maxim von seiner Mutter eine Nieren-Lebendspende.

Quelle: Yannic Bakhtari

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr