Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Weniger Lebensversicherungen, mehr Bausparverträge

Bilanz der DVAG Weniger Lebensversicherungen, mehr Bausparverträge

Nach dem Rekordjahr 2012 meldet die DVAG auch für 2013 eines ihrer besten Ergebnisse in der Unternehmensgeschichte,

Voriger Artikel
Ab Samstag rollen die Busse wieder
Nächster Artikel
Nach dem Wochenende wird weiter gestreikt

Die DVAG mit Hauptsitz in Frankfurt hat in Marburg unter anderem das Zentrum für Vermögensberatung gegründet.

Quelle: Thorsten Richter

Marburg. Im Vergleich zum Vorjahr meldet die Deutsche Vermögensberatung in ihrer Bilanz allerdings einen leichten Umsatzrückgang von 4,7 Prozent. Der Umsatzerlös betrug 1,13 Milliarden Euro. Der Überschusss ging um 4,8 Prozent auf 176,1 Millionen Euro zurück. Dies sei nach dem Rekordergebnis 2012 der zweitbeste Wert in der 40-jährigen Unternehmensgeschichte, erklärte am Freitag Dr. Reinfried Pohl, Gründer und Vorstandsvorsitzender der DVAG.

Dass trotz schwieriger Marktbedingungen wieder eine positive Bilanz vorgelegt werden könne, sei ein Beweis für den Erfolg des Allfinanzkonzepts der DVAG, so der Marburger Unternehmer.

Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit betrug 259 Millionen Euro, auch das sei das zweitbeste Ergebnis in der Geschichte des Familienunternehmens. Im Vergleich zum Vorjahr ist dies jedoch ein Minus von 6,1 Prozent.

Die anhaltende Niedrigzinsphase hat auch Auswirkungen auf die Geschäftsfelder der DVAG. So sei der Abschluss langfristiger Verträge in der Altersvorsorge schwieriger geworden. Gleichzeitig verstärkte sich der Wunsch vieler Kunden nach der eigenen Immobilien - die Investition ins Betongeld hielt auch 2013 an. Im Neugeschäft erzielte das Unternehmen beim Abschluss von Bausparverträgen ein Plus von 5,9 Prozent und kam damit auf 2,2 Milliarden Euro. Bei den Lebensversicherungen allerdings gingen die Zahlen um acht Prozent auf 12,2 Milliarden Euro zurück. Zugelegt hat der Investmentbereich mit einem Zuwachs von 3,2 Prozent auf 1,93 Milliarden Euro. Im Bestand erreichte das Investment einen Zuwachs von elf Prozent.

Die DVAG mit Hauptsitz in Frankfurt hat nach eigenen Angaben sechs Millionen Kunden. Unter dem Dach der DVAG betreibt die Marburger Unternehmerfamilie zahlreiche Gesellschaften und Aktivitäten. In Marburg ist der Sitz der DVAG Holding und des Zentrums für Vermögensberatung.

von Anna Ntemiris

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr