Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
„Weinboulevard“
 in neuer Form

„Weinboulevard“
 in neuer Form

Am Samstag, 19. September, laden die Marburger Weinhändler zum Marburger Weinboulevard ein – und zwar diesmal mobil.

Voriger Artikel
Führungskräfte kritisieren Überlastung
Nächster Artikel
„Blumen Braun“ wieder in einer Familie vereint

Am Samstag findet die Neuauflage des „Marburger Weinboulevards“ statt.  Mit Schlossbahn und Sprinter geht's zu den Lokalen.

Quelle: privat

Marburg. Zum vierten Mal schon haben sich die sechs Marburger Weinfachhändler (Vinopolio, Wein und Käse, WeinDirekt, Ovinho, Weinlädele, Die Weinrebe und Jaques‘ Weindepot) zusammengeschlossen, um den Weinboulevard zu präsentieren. Sie organisieren nun aber erstmals eine Tour durch die Marburger Weinszene, die von 18 bis 22 Uhr stattfindet. Die Marburger Schlossbahn und ein Sprinter werden die Teilnehmer von Weinprobe zu Weinprobe und von Event zu Event bringen.

Vor Ort gibt es unterschiedliche Weinschwerpunkte und Kulturelles: Zum Beispiel eine­ Gedichtlesung mit Pit Metz (WeinDirekt), klassische Gitarrenmusik von Stefan Nitschke (Weinrebe) und das Singer-Songwriter-Duo Saitenblick (Wein und Käse) und vieles mehr. Auch werden kulinarische Überraschungen nirgendwo fehlen. Karten gibt es im Vorverkauf für 25 Euro pro Person. Darin enthalten sind die Busfahrten, Weinproben und Speisen sowie die kulturellen Events in den Geschäften. Auch Kurzentschlossene sind willkommen, Karten kann man noch am Abend in allen Weinläden lösen. Start der Tour ist beliebig in einem der Geschäfte.

Die Route der Schlossbahn, Start am Marktplatz um 18 Uhr: Marktplatz (Weinlädele) – Untergasse (Wein und Käse) – Gutenbergstraße (Vinopolio) – Frankfurter Straße (Ovinho) – Schwanallee (Jaques‘ Wein­depot) – Frauenbergstraße (Weinrebe).

Zurück Richtung Südviertel mit Halten an Aral-
Tankstelle, Radestraße, Sparkasse Universitätsstraße, Zwischenhausen und am Marktplatz.



Die Route des Sprinters, Start bei der Wein­rebe um 18 Uhr: Frauenbergstraße (Weinrebe) – Frankfurter Straße (Ovinho) – Liebigstraße (Vinopolio) – Radestraße (Jaques‘) – Sparkasse Universitätsstraße (Wein und Käse) – Zwischenhausen (WeinDirekt) – Marktplatz (Weinlädele) – Untergasse (Wein und Käse) – Gutenbergstraße (Vinopolio) – Frankfurter Straße (Ovinho) – Schwanallee (Jaques‘) – Frauenbergstraße (Weinrebe).

von unseren Redakteuren

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr