Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Fachmesse „Memo“-Bauen Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Die Fachausstellung „Memo“-Bauen wird am Donnerstagvormittag offiziell eröffnet. Bis dahin laufen die Vorbereitungen auf dem Marburger Messeplatz auf Hochtouren.

Voriger Artikel
Vince Ebert: „Schrammen sind sexy“
Nächster Artikel
90-Jähriger steht täglich in seinem Geschäft

Stefan Chmura (links) und Olaf Orth von der Firma Weiß bauen Stände für die Fachmesse im Afföller auf.

Quelle: Thorsten Richter

Marburg. Am Dienstag bauten zahlreiche Handwerker und Aussteller ihre Stände auf, dekorierten und gestalteten ihre mobilen „Schaufenster“. Die Ausstellung der Messe Marburg GmbH ist bis Sonntagabend geöffnet.

Die regionale Ausstellung eignet sich nicht nur für Bau­herren, Architekten, Planer und Heimwerker, sondern für alle, 
die Interesse an Einrichtung und Sanierung haben. Zudem gibt es ein vielfältiges Begleitprogramm und die Sonderausstellung „Gesund und Aktiv“.

Die Oberhessische Presse wird in den kommenden Tagen täglich über die Messe berichten.

Mehr Informationen finden Sie diesen Mittwoch unter anderem auch in den „Extra“-Wochenblättern des HITZEROTH-Verlags.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
"Memo-Bauen" hat begonnen
Am Stand der Dachdecker-Innung herrschte bereits am Donnerstagvormittag reger Betrieb. Foto: Christoph Linne

Zum 15. Mal hat am Donnerstagvormittag die "Memo-Bauen" auf dem Messegelände der Stadt Marburg ihre Pforten geöffnet. Besucher bekommen dort noch bis Sonntagabend Informationen, Angebote und Vorführungen rund um das Bauen, Renovieren, Wohnen und Wohlfühlen in den eigenen vier Wänden.

mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr