Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Von der Prävention bis zur Therapie

Neues Gesundheitszentrum am Krekel Von der Prävention bis zur Therapie

Ein Ärztehaus im Verbund mit den Einrichtungen Reha Fit und Vita Fitness: Prävention, Diagnostik und Therapie unter einem Dach. Das ist das Motto des Gesundheitszentrums am Krekel.

Voriger Artikel
Gold für Fleischwurst aus Oberasphe
Nächster Artikel
Arbeitsmarkt „läuft richtig rund“

Fast 300 geladene Gäste und Mitarbeiter feierten die Eröffnung des Gesundheitszentrums.

Quelle: Thorsten Richter

Marburg. Ein Festakt für geladene Gäste aus Politik, Wirtschaft und Medizin am Freitag und ein buntes Programm für die Öffentlichkeit am Samstag: Geschäftsführer Uwe Happel und seine Familie präsentierten das neue Gesundheitszentrum am Krekel.

Das neue Ärztehaus mit einer Fläche von 2700 Quadratmetern bietet zehn verschiedenen Facharzt-Praxen sowie einer Apotheke Platz. Über kurze und überdachte Wege können Patienten von dort aus zu dem Marburger Medizinischen Versorgungszentrum (MMVZ) gelangen, den Einrichtungen Vita Fitness und Reha Fit.

„Das ist ein Komplettangebot, das einzigartig im Landkreis und über Grenzen hinaus ist“, betonte Uwe Happel, Geschäftsführer und Unternehmensgründer des Gesundheitszentrums Marburg. Happel begann seine Laufbahn 1985 als selbstständiger Physiotherapeut in der Wilhelmstraße. 1993 gründete er das erste ambulante Reha-Zentrum im Landkreis.

Oberbürgermeister würdigt Mut des Unternehmers

1995 reichte der Platz für die große Zahl von Patienten der Uni-Klinik und des Diakoniekrankenhauses nicht aus, die nach Operationen zur Reha kamen. 1998 erfolgte daher der Umzug an den Standort am Krekel, 1999 gründete Happel die Vita Fitness GmbH. 2004 gründete der Unternehmer dann das MMVZ.

Heute wird das Unternehmen von der ganzen Familie geführt. Sohn Lars Happel sprach über seinen Vater als mutigen Visionär. Auch Oberbürgermeister Egon Vaupel würdigte den Mut des Unternehmers und die Investitionen am Standort.

Mit dem Ärztehaus im Verbund mit Reha- und Fitness-Einrichtung hat Vita Fitness das Angebot an Gesundheitschecks erweitert: So könne man an einem Tag verschiedene Termine bei Spezialisten der unterschiedlichen Fachrichtungen wahrnehmen – ein Angebot, das beispielsweise die DVAG für ihre Mitarbeiter wahrnehme, berichtete DVAG-Aufsichtsratschef Friedrich Bohl den Fest­gästen. Wichtig sei dabei die Prävention.

Am Samstag erwartete die Gäste ein buntes Programm: Pilates, Yoga und Zumba zum Mitmachen, Fachvorträge der Ärzte des Gesundheitszentrums, Karussell und Hüpfburg für die Kinder. Zudem konnten Interessierte die Praxen besichtigen.

von Anna Ntemiris und Lisa Scholz

 
Zahlen
Zehn Praxiseinheiten befinden sich im neuen Ärztehaus am Krekel. Für den Bau wurden 7,5 Kilometer Rohrleitungen und 140 Kilometer Elektrokabel verlegt. Und noch eine Zahl: 200 Türen mit antimikrobiellen Griffen befinden sich auf 2700 Quadratmetern. Die neuen Praxen sind hell und modern eingerichtet – auch im Feng-Shui-Stil. Zum neuen Gesundheitszentrum gehört auch eine Tiefgarage mit 20 Stellplätzen.
 
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr