Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Regen

Navigation:
Vermögensberaterin unterstützt Elterninitiative

Christa Winter-Nau spendete 1500 Euro Vermögensberaterin unterstützt Elterninitiative

Die Elterninitiative für krebskranke Kinder im Steinweg unterstützt betroffene Familien mit Rat und Tat. Christa Winter-Nau, Vermögensberaterin der Deutschen Vermögensberatung AG, hat dem Verein jüngst 1500 Euro gespendet.

Voriger Artikel
Von Nesselbrunn durch ganz Europa
Nächster Artikel
Cölber Netze wechseln 
in die kommunale Hand

Marion Gründel (rechts) dankt Christa Winter-Nau (links) für ihre Unterstützung der Elterninitiative.

Quelle: Marie Rentergent

Marburg. Sie habe schon in der Vergangenheit Institutionen wie das Elisabeth-Hospiz unterstützt und sei auf der Suche nach einem unterstützenswerten Projekt in Marburg auf die Webseite der Elterninitiative gestoßen, sagt sie. „Besonders wenn die Spende Kindern zugutekommt, finde ich das auf jeden Fall total wertvoll“, so Winter-Nau.

Marion Gründel bedankte sich im Namen der Elterninitiative: „Wir freuen uns sehr über jeden, der mithilft“, erklärte die Fachkinderkrankenschwester und Diplompädagogin. Der Verein unterstützt nun seit fast 30 Jahren Familien mit krebskranken Kindern durch psychosoziale Betreuung, eine monatliche Zuwendung von 250 Euro und vielfältige Angebote im Steinweg – die Helfer sind dabei oft selbst betroffene Eltern und wissen, wie die Erkrankung dem normalen Alltag ein Ende bereitet.

„Wenn das Kind krank ist, dann ist die ganze Familie krank“, sagte Gründel, trotzdem erlebt sie ihre Arbeit durchaus positiv: „Uns machen die Aktivitäten total viel Spaß, besonders weil wir inhaltlich alles selbst gestalten können.“

Wenn das Budget es erlaubt, würde sich die Mitarbeiterin der Elterninitiative noch mehr Projekte wie ein Elterncafé oder Sportgruppen für die zu betreuenden Geschwisterkinder wünschen. Großzügige Spenden wie die von Christa Winter-Nau seien also ein Schritt in die richtige Richtung.

von Marie Rentergent

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr