Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Verdi-Mitglieder bekunden Solidarität

UKGM-Betriebsrat Verdi-Mitglieder bekunden Solidarität

50 Unterstützer und Mitglieder der Gewerkschaft Verdi haben am Donnerstagmorgen um 8 Uhr am Uniklinikum ihre Solidarität mit Bettina Böttcher und Björn Borgmann bekundet.

Voriger Artikel
Streiks auch am Donnerstag
Nächster Artikel
Kundgebung für Böttcher und Borgmann

Solidaritätsbekundung mit Bettina Böttcher und Björn Borgmann am Uniklinikum Marburg.

Quelle: Tobias Hirsch

Marburg. Gegen die Vorsitzende des UKGM-Betriebsrates und den Konzernbetriebsratsvorsitzenden steht ein Abwahl-Antrag auf der Tagesordnung.

Trotz der Mehrheit der Verdi-Liste im Betriebsrat (14 Stimmen) scheint ein erfolgreiches Abwahlvotum möglich. Einige Verdi-Mitglieder könnten demnach für die Gegenseite stimmen. Laut Marburger Bund (7 Stimmen, Unabhängige: 6 Stimmen) sei der Beschluss, die Abwahl auf die Tagesordnung zu setzen, „fast einstimmig“ gefallen. Mit einer Entscheidung ist gegen Donnertsagmittag zu rechnen.

Jan Schalauske, Landesvorsitzender der Linken, sagte am Donnerstagmorgen: "Bettina Böttcher und Björn Borgmann haben sich in den letzten Jahren nicht nur auf außergewöhnliche Weise für die Kolleginnen und Kollegen im Betrieb engagiert, sondern sie haben auch in die Stadtgesellschaft hinein breite Bündnisse geschmiedet für bessere Arbeitsbedingungen und eine bessere Patientenversorgung." Schalauske könne den Vorwurf, dass Böttcher und Borgmann dem Arbeitgeber zu nahe stehen würden "überhaupt nicht nachvollziehen".

Auch Dr. Ulf Immelt vom DGB Mittelhessen war vor Ort. "Ich bin hier, um Solidarität zu zeigen mit Bettina und Björn. Sie sind zwei ausgezeichnete Betriebsräte, die für die Gewerkschaften hier sehr viel geleistet haben. Sie stehen für ein solidarisches Miteinander", sagte Immelt.

Bereits bekannt ist, dass Bettina Böttcher unabhängig vom Ergebnis den Rücktritt des gesamten Gremiums und die Anordnung von Neuwahlen fordern will.

von Peter Gassner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
UKGM Betriebsrat
Unterstützer und Mitglieder der Gewerkschaft Verdi haben am Donnerstagmorgen am Uniklinikum ihre Solidarität mit Bettina Böttcher und Björn Borgmann bekundet. Foto: Tobias Hirsch

Es war eine Mammut-Sitzung des Betriebsrats – aber um kurz vor 16 Uhr stand fest: Bettina Böttcher und Björn Borgmann bleiben in ihren Ämtern.

mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr