Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Urlaubsanspruch wird zum Rechenspiel

Arbeitsgericht Urlaubsanspruch wird zum Rechenspiel

Das Arbeitsgericht Gießen entschied, dass ein Mitarbeiter, der freiwillig auf Urlaub verzichtet hat, dafür nicht bestraft werden darf, indem der Urlaub nach der tariflichen Frist verfällt

Voriger Artikel
Duales System kontra Pferdefuhrwerk
Nächster Artikel
Viessmann schafft neue Arbeitsplätze

Ein Mitarbeiter des Uni-Klinikums war lange Zeit erkrankt und wollte sich nicht damit abfinden, dass sein Urlaubsanspruch aus 2012 verfallen sei.

Quelle: Thorsten Richter
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr