Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Uni-Tradition lässt sich nicht rechnen

Einkaufszentrum Uni-Tradition lässt sich nicht rechnen

Marburgs Hauptstraße ist schick geworden.

Marburg. Die Universitätsstraße ist saniert, der „Garten des Gedenkens“ aufgrund der Blütenpracht eine Oase. Ein trister Fleck ist ausgerechnet das Filetstück an der Ecke Gutenbergstraße/Universitätsstraße, das Einfallstor zur historischen Altstadt. Zur Geschichte der Stadt zählt aber auch ihre Universität. Sie spielt bei den Plänen um das künftige Einkaufszentrum eine wichtige Rolle: Um das Savignyhaus wird verhandelt. Die Universität darf bei allen Kalkulationen für einen Neubau im Zuge eines PPP-Projekts nicht den Kürzeren ziehen. Ihre Tradition lässt sich nun mal schlecht in Euro umrechnen. Das Land muss jetzt schon an die nächsten Jahrzehnte denken - und endlich entscheiden. Ob noch vor der Landtagswahl eine Entscheidung getroffen wird, ist fraglich. Das Gutenbergcenter scheint in immer weitere Ferne zu rücken.

von Anna Ntemiris

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft