Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Tierfutter für die Tafel

Firma Schneider und Tierheim spenden Tierfutter für die Tafel

Zu Weihnachten soll auch an die Tiere gedacht werden, findet Hans-Jürgen Schneider aus Stadtallendorf.

Voriger Artikel
Geschenke für arme Kinder
Nächster Artikel
Schüler entwickeln Marketingkonzept

Rita Vaupel (von links), Stefanie Hecklinger und Hans-Jürgen Schneider.

Quelle: Freya Altmüller

Stadtallendorf. Der Geschäftsführer von Elektroplan Schneider unterstützte deshalb die Idee des Tierheims Cappel: Zum ersten Mal konnten sich Kunden der Marburger Tafel für die Ausgabe von Tierfutter und Spielzeug anmelden.

Stefanie Hecklinger, Geschäftsführerin des Tierheims Cappel, legte zu jedem der Futternäpfe mit Geschenken noch eine Weihnachtskarte bei. Rita Vaupel, Erste Vorsitzende der Marburger Tafel bedankte sich für die Spende.

„Ich finde es ganz toll, dass Sie an unsere Kunden gedacht haben“, sagte sie zu den beiden. Gerade für bedürftige Menschen seien Tiere ein großer Kostenfaktor. Über 40 Menschen nahmen das Angebot wahr.

Schneider, der vielen Jahren das Tierheim und die Tafel unterstützt, wurde in diesem Jahr unter anderem für dieses Engagement mit dem Hessischen Verdienstorden ausgezeichnet.

von Freya Altmüller

 
 
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr