Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Stressfrei stöbern bis zum Feuerwerk

Latenight-Shopping im Kaufpark Wehrda Stressfrei stöbern bis zum Feuerwerk

Wer sich auf die besinnliche Winterzeit einstimmen wollte, konnte sich beim Latenight-Shopping im Kaufpark Wehrda auf mehr als 50.000 Quadratmetern Verkaufsfläche erste Inspirationen holen.

Voriger Artikel
Rohrzange für widerspenstige Sparschweine
Nächster Artikel
„Kanten müssen wir noch abschleifen“

Beim Latenight-Shopping im Kaufpark Wehrda konnten die Kunden konnten bis 22 Uhr einkaufen.

Quelle: Michael Hoffsteter

Wehrda. Von weihnachtlicher Dekoration über wetterfeste Kleidung und weiteren Angeboten bis hin zu Einrichtungsideen lockten die großen und kleinen Fachgeschäfte rund um den Kaufpark am Freitag zahlreiche Besucher an.

Dirk Hartmann, Geschäftsleiter von Intersport Begro, möchte Kunden und Konsumenten mit der Aktion vor allem eine Fläche bieten, um sich auf die bevorstehende Jahreszeit einzustimmen: „Mit der Aktion wollen wir für unsere Kunden die Wintersaison einläuten und einfach zum stressfreien Stöbern einladen.“

Auch die jüngere Zielgruppe ist angetan

Neben zahlreichen Angeboten der Fachgeschäfte konnten Besucher sich auf dem Schlemmermarkt von Backfisch, 
 Crêpes bis hin zu Rollbraten und Cocktails kulinarisch verwöhnen lassen. „Die Stände bieten eine riesige Auswahl an leckeren Gerichten, da ist für Groß und Klein immer etwas dabei“, sagte beispielsweise Familie Merte, die des Öfteren zum Bummeln in den Kaufpark kommt.

Auch bei der jüngeren Zielgruppe kam das Latenight-Shopping sichtlich gut an. Die Erstsemester-Studenten Adrian und Vivian (Foto: Grosse-Wiesmann) gingen beim gemütlichen Schlendern durch die Gänge nicht mit leeren Händen nach Hause: „Wir wohnen erst seit kurzem in Marburg und freuen uns, dass diese Aktion hier angeboten wird. So können wir die Stadt besser kennenlernen und uns gleichzeitig von den winterlichen Angeboten inspirieren lassen.“

Für die kleinen Gäste brachten die extra aufgebauten Karussells und kleinere Fahrgeschäfte eine willkommene Abwechslung. Als besonderes Highlight erstrahlte der Himmel über Wehrda beim XXL-Feuerwerk (Foto: Hoffsteter) gegen 22 Uhr in leuchtend bunten Farben.

Dirk Hartmann möchte aufgrund der positiven Resonanz gerne auch in den kommenden Jahren an der Aktion festhalten: „Durch eine gute Zusammenarbeit unter den Teilnehmern kann das Latenight-Shopping überhaupt erst ermöglicht werden. Neben dem Frühlings- und Oktoberfest ist die Aktion sicherlich eine gute Gelegenheit, unseren Kunden Danke zu sagen und gleichzeitig gemeinsam den Start in die Wintersaison einzuläuten.

von Marina Grosse-Wiesmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr