Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Sparkasse verabschiedet „erfahrene Recken“

Sparkasse Marburg-Biedenkopf Sparkasse verabschiedet „erfahrene Recken“

Die Sparkasse Marburg-Biedenkopf ehrte und verabschiedete langjährige Mitarbeiter. Während des Empfangs in der Hauptgeschäftsstelle gingen die Abteilungsleiter auf das große Engagement der Männer und Frauen ein.

Voriger Artikel
Abfindung: bei Barzahlung Rabatt
Nächster Artikel
OP startet Sommer-Serie über Handwerker

Die einen gehen, die anderen bleiben noch eine Weile: die Jubilare und in Ruhestand gegangenen Mitarbeiter der Sparkasse Marburg-Biedenkopf.

Quelle: Björn Wisker

Marburg. Das 25-jährige Dienstjubiläum feierten Karen Trautvetter-Noppes aus Steffenberg-Obereisenhausen, Helga Hügel aus Marburg und Gertrud Thomä aus Amöneburg-Mardorf.

Dabei rankten sich einige Geschichten und Anekdoten um die Jubilare. Die Kollegen von KarenTrautvetter-Noppes erinnerten sich insbesondere an ihre Verfolgungsfahrt während eines Betriebsausflugs. Die Steffenbergerin war zu spät zum Treffpunkt gekommen und raste mit ihrem Ehemann im eigenen Auto hinterher. Gerne unterwegs, wenn auch weniger rasant, ist auch Helga Hügel.

von Björn Wisker

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Prinatusgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr