Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Skipässe per Internetbestellung

Online-Projekt „Skipass24“ Skipässe per Internetbestellung

Mit einem neuen Online-Projekt startet die Advanced Media AG, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Gerina AG in Marburg, in die Ski-Saison.

Voriger Artikel
Die Leitsätze stoßen auf Widerspruch
Nächster Artikel
Pharmaserv schaltet „Hirn“ frei

Stefan Oberhansl ist Gründer und Vorstand von Gerina AG.

Quelle: Privatfoto

Marburg.  „Skipass24“ vertreibt online Skipässe und weitere touristische Dienstleistungen im Wintersportgebiet. Zusätzlich ist das Projekt eine themenbezogene Meinungsplattform im Internet (Social Media), so Stefan Oberhansl, Gründer und Vorstand von Gerina AG.
„Natürlich bieten Skigebiete ihre Pässe weiterhin direkt an. Ebenso wie Reisekonzerne oder Konzertveranstalter auch alles direkt anbieten. Nur bucht der Kunde zunehmend vorher online und zahlt direkt“, erklärt Oberhansl das Prinzip des Online-Projekts „Skipass24“. Die Marburger Skipass-Händler sind außerdem dabei, eine App für Smartphones zu erstellen. „Skipass24“ ist das erste Meinungs- und Bewertungsportal über alle Skigebiete als zusätzliche Informationsquelle für den Wintersport, sagt Oberhansl. Der Träger des hessischen Innovationspreises ist selbst passionierter Alpinsportler.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr