Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Seit vier Jahrzehnten bei Marburg-Tapeten

Geschäftsleitung ehrt zwei Jubilare Seit vier Jahrzehnten bei Marburg-Tapeten

Während einer kleinen Feierstunde wurden bei der Marburger Tapetenfabrik kürzlich Edwin Sack und Michael Fink für ihre 40-jährige Unternehmenszugehörigkeit geehrt.

Voriger Artikel
Jugendliche können Handwerksberufe testen
Nächster Artikel
Tegut ehrt acht Jubilare

Ullrich Eitel (Mitte) ehrte die Jubilare Edwin Sack (links) und 
Michael Fink für deren 40-jähriges Arbeitsjubiläum.

Quelle: privat

Kirchhain. Edwin Sack wurde als Schriftsetzer beim Tochterunternehmen Druckerei Julius Schröder ausgebildet und legte später die Meisterprüfung im Schriftsetzerhandwerk ab. Ab 1986 wurde er im Bereich der Druckvorstufe Abteilungsleiter. Seit 2013 ist er verantwortlich für den gesamten Drucksacheneinkauf der Marburger Tapetenfabrik.

Michael Fink absolvierte eine Ausbildung zum Dreher und ist seit vielen Jahren in der Reparaturwerkstatt, in der Energieversorgung und im Entwicklungsbereich der technischen Abteilung tätig.

Der geschäftsführende Gesellschafter Ullrich Eitel dankte beiden Jubilaren für die langjährige Mitarbeit und hob ihr Fachwissen, Engagement und ihre umfangreiche Erfahrung hervor. Betriebsrat Artur Malassa überbrachte die Glückwünsche der Belegschaft und des Betriebsrats.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr