Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
„Schwer nachzuvollziehen, was da läuft“

Fusionspläne von Peugeot und Opel „Schwer nachzuvollziehen, was da läuft“

Die mögliche Übernahme des deutschen Autoherstellers Opel durch den Französischen PSA-Konzern sorgt für Aufregung in Wirtschaft und Politik. Die heimischen Autohändler sehen das mit gemischten Gefühlen.

Voriger Artikel
Hilfe für Familie des kranken Joshua
Nächster Artikel
Manager Magazin: Rhön will Vorstand umbauen

Peupel? Ogeot? So  könnte es jedenfalls aussehen, wenn Peugeot und Opel zu einem verschmelzen. Lokale Autohändler sind ob der Fusionspläne skeptisch:

Quelle: Collage: Ricarda Schick

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr