Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Liliya Latzko eröffnet Modeatelier

Schneidermeisterin Liliya Latzko eröffnet Modeatelier

Klein und etwas versteckt, aber mit allem, was das Schneiderherz begehrt, präsentiert sich das neue Modeatelier von Liliya Latzko in der Ockershäuser Straße 59.

Voriger Artikel
„Pusch“ soll Motivation zurückbringen
Nächster Artikel
Vorwurf: Mandant verteidigt ohne Zulassung

Mit Maßband und Augenmaß schneidert Handwerksmeisterin Liliya Latzko alles, was die Modewelt so hergibt, neuerdings im eigenen Modeatelier in Ockershausen.

Quelle: Ina Tannert

Marburg. Knallig bunt und kräftig sind die Farben, die die Inhaberin bei ihrer eigenen Kollektion bevorzugt. Mode nach Maß für jeden Geschmack bietet die Schneiderin seit Anfang April im eigenen Modeatelier.

Seit mittlerweile 20 Jahren hat sich Latzko dem Schneiderhandwerk verschrieben und sich mit einem eigenen Unternehmen einen Traum erfüllt. Sie bietet Änderungsschneiderei aller Art an, „Kunststopferei“ oder eine „Kleider-Klinik“ und schneidert Kleidung aller Art passgenau den Kunden auf den Leib, Frauen wie Männern.

„Das kann alles sein, vom einfachen Rock bis zum Brautkleid oder Maßanzug“, erklärt die Meisterin im Damen- und Herrenschneiderhandwerk. Nähen und Kreativität ist für die 37-Jährige schon fast eine Passion und künstlerischer Ausdruck. Neben dem Handwerk ist sie Malerin, hat sich der Porträtmalerei verschrieben, „bei beidem kommt es einfach auf das richtige Augenmaß an“.

Darüber hinaus widmet sich die begeisterte Sängerin der Musik, wurde Anfang 2015 bekannt durch ihre Auftritte bei „Deutschland sucht den Superstar“, wo sie in den Recall gewählt wurde. Ihre größte Leidenschaft gilt jedoch ihrem Handwerk. „Ich habe schon immer genäht – und das mit Leib und Seele“, sagt sie. Mittlerweile führt sie eine eigene Kollektion mit rund 200 Kleidern. „Mein Stil ist auffällig, tolle Kleider sollten ein Blickfang sein“, findet Liliya Latzko.

von Ina Tannert

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr