Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
„Schlumpf“ der Sparkasse ist in Betrieb

Mobiler Cash-Point „Schlumpf“ der Sparkasse ist in Betrieb

Die Sparkasse Marburg-Biedenkopf hat einen mobilen Cash-Point in Betrieb genommen.

Voriger Artikel
„Fus + Sohn“ zeichnet zwei Mitarbeiter aus
Nächster Artikel
Am Krummbogen endet „Ära Stallberg“

Sparkassen-Vorstand Jochen Schönleber (von links), Medialand-Geschäftsführer Wolfram Kühn, Vorstandsmitglied Harald Schick und Vorstandsvorsitzender Andreas Bartsch mit dem „Sparkassenschlumpf“ genannten Automaten.

Quelle: privat

Marburg. Der mobile Geldausgabeautomat, intern wegen ­seines Aussehens „Sparkassenschlumpf“ genannt, steht auf dem Parkplatz von Expert Medialand im Kaufpark Wehrda und ist täglich rund um die Uhr im Einsatz.

Hierzu erklärt der Vorstandsvorsitzende Andreas Bartsch: „Ein fahrbarer Geldautomat erweitert unsere Möglichkeiten der Bargeldversorgung und ist als Ergänzung unseres Angebotes zu sehen – neben unserem großen stationären Filial- und Geldautomatennetz und dem kostenfreien Bargeld-Service.“

200.000 Euro investierte die Sparkasse nach eigenen Angaben in die Anschaffung des dreieinhalb Tonnen schweren Automats. Bewegt werden kann der Anhänger nur mit speziell ausgestatteten Fahrzeugen. Ausgerüstet ist er mit einer komplexen, hochsensiblen Alarmausrüstung, die für die Sicherheit des Geldausgabeautomaten sorgt.

Wolfram Kühn, Geschäftsführer der Siebert-Gruppe, zu der Expert Medialand gehört, sagte:­ „Als langjähriger Kunde der Sparkasse freue ich mich, die Präsentation des neuen mobilen Geldausgabeautomaten auf dem Parkplatz von Expert Medialand im Kaufpark Wehrda zu ermöglichen.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr