Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Rapid Relief Team spendet Lebensmittel

Unterstützung für Bad Endbacher Tafeln Rapid Relief Team spendet Lebensmittel

RRT – Das steht für „Rapid Relief Team“, sinngemäß also die schnelle Eingreiftruppe in Zwangslagen. Der Gemeinnützige Verein ist so etwas wie die Tafeln für den Ernstfall, freiwillige Helfer kaufen und verwalten haltbare Lebensmittel, um diese in Krisensituationen schnell bereitstellen zu können.

Voriger Artikel
Volksbank Mittelhessen ausgezeichnet
Nächster Artikel
Wie der Geistesblitz zum Patent wird

Uwe Pfeiffer, Simon Becker, Patrick Pfeiffer und Björn Becker (von links) vom Rapid Relief Team übergeben Nahrungsmittel an die Tafeln in Bad Endbach, für die sich Rita Vaupel, Klaus Schellenberg, Jutta Reuter und Roswita Koch freuen.

Quelle: Marcus Hergenhan

Bad Endbach. Björn Becker ist eines der vielen ehrenamtlichen Mitglieder der Station in Bad Endbach und schlug vor, die Tafeln als Quasi-Kollegen zu unterstützen.

„Wir haben für etwa 1000 Euro Grundnahrungsmittel wie Nudeln, Reis, Bohnen, Mais, Zucker, Salz und Öl im Gepäck, also vor allem haltbare Waren,“ sagte Becker bei der Übergabe.

Darüber freuten sich die Tafelbetreiber um Rita Vaupel besonders, denn die Nachfrage ist groß. „Wir setzen derzeit pro Woche bis zu 15 Tonnen Lebensmittel in allen Filialen um. Obst und Gemüse ist dabei relativ gut zu bekommen, da diese verderblichen Waren gerne von den Märkten abgegeben werden, aber Konserven und Milchprodukte sind Mangelware,“ erklärte Vaupel.

Da RRT selbst in Bad Endbach sitzt, sollten die Waren auch der dortigen Filiale zugute kommen, worüber sich vor allem die dortigen Helferinnen Jutta Reuter und Roswita Koch freuten. „Während andernorts die Flüchtlingskrise langsam abnimmt und es wieder geregelt zugeht, haben wir da noch stark mit der enormen Nachfrage zu kämpfen und sind für jede Hilfe dankbar“, betonte Reuter.

von Marcus Hergenhan

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr