Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 17 ° wolkig

Navigation:
Rakowitz: „Systematische Körperverletzung“

Kostendruck in Krankenhäusern Rakowitz: „Systematische Körperverletzung“

Geld oder Gesundheit? Was steht für Krankenhäuser an oberster Stelle? Laut Dr. Nadja Rakowitz sehen sich die Kliniken durch politische Entscheidungen gezwungen, überflüssige Eingriffe durchzuführen.

Voriger Artikel
Viele Todesfälle bei Herzinfarkt
Nächster Artikel
YKK-Betriebsratschef attackiert IG Metall

Viele Operationen sind unnötig, lautet der Vorwurf der Medizinsoziologin Dr. Nadja Rakowitz.

Quelle: Arne Dedert

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Vergleichsstudie „Initiative Qualitätsmedizin“
Namens-Schild vor dem UKGM-Standort auf den Marburger Lahnbergen. Foto: Thorsten Richter

Die Kliniken der Rhön-Klinikums-AG (inklusive­ des Uniklinikums Marburg) haben für das Jahr 2016 erstmals an der Studie der „Initiative Qualitätsmedizin“ teilgenommen. Nun wurden die Ergebnisse veröffentlicht.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr