Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Optimismus ist verhaltener geworden

Konjunkturbericht Optimismus ist verhaltener geworden

Nach dem rasanten Aufschwung der Wirtschaft im Jahr 2010 zeigen sich die heimischen Unternehmen auch für dieses Jahr optimistisch. Das geht aus dem Konjunkturbericht der Industrie- und Handelskammer Kassel hervor.

Voriger Artikel
Marburg liegt im hessischen Mittelfeld
Nächster Artikel
Vom Küchentisch direkt hinters Steuer

Ein Mitarbeiter geht an einem Montageband des VW Phaeton vorbei. Die nordhessische Industrie schätzt in einer IHK-Umfrage ihre gegenwärtige Lage besser ein als noch im Herbst.

Quelle: Oliver Killig

Marburg. Die aktuelle Konjunkturumfrage der Industrie- und Handelskammer (IHK) Kassel übertrifft in weiten Teilen die bereits sehr guten Ergebnisse aus dem Herbst 2010, berichtet Thomas Rudolff, Geschäftsführer der IHK für den Bereich Kommunikation.

Der Klimaindex verharre allerdings fast auf dem Niveau aus dem Herbst. „Dies liegt im Wesentlichen an einer moderaten Eintrübung hinsichtlich der Zukunftserwartung für die kommenden Monate. Es scheint so, als wenn das Momentum des starken Aufschwungs gebrochen ist“, heißt es in der IHK-Umfrage.

Über alle Branchen hinweg zeigt sich in der Umfrage eine weitere Verbesserung der aktuellen Lage. Nur knapp neun Prozent der befragten 465 Unternehmen sehen die aktuelle Geschäftslage als schlecht an. Für die Zukunft gehen 23,1 Prozent der Umfrage-Teilnehmer von einer eher günstigen Geschäftsentwicklung aus, wohingegen 61,2 Prozent mit einer gleichbleibenden Entwicklung rechnen und 15,7 Prozent eine schlechtere zukünftige Geschäftssituation erwarten. Der IHK-Klimaindex kletterte auf 118,5 Punkte. Im Vorjahr hatte er bei 102,1 Punkten gelegen.

Im Detail schätzt besonders die Industrie die gegenwärtige wirtschaftliche Lage im Vergleich zum Herbst als besser ein, hinsichtlich der Zukunftserwartungen sind die Betriebe in Marburg und Nordhessen eher verhalten optimistisch. Mehr als die Hälfte geht von einer gleichbleibenden Geschäftslage aus.
Das Fazit der Umfrage: Die Lage wird überall mehr oder weniger positiv beschrieben, der Optimismus hinsichtlich der zukünftigen Erwartungen ist aber deutlich zurückgegangen.

von Katharina Kaufmann

Mehr lesen Sie am Freitag in der Printausgabe der OP und bereits am Donnerstagabend ab 22 Uhr auf Ihrem iPad.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr