Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Neueröffnung nach Umbau

„Domino Friseur & Shop“ Neueröffnung nach Umbau

Größer, heller und kundenfreundlicher ist „Domino Friseur & Shop“ nach der dreimonatigen Umbauphase im Herkules-Einkaufsmarkt. Die neuen Räume präsentierten jüngst die Salonleiterinnen Hanna Syrotek und Anna Schmidt sowie Bereichsleiterin Claudia Müller.

Voriger Artikel
Gründungskapital betrug nur 3000 Mark
Nächster Artikel
Sparkasse startet Service-Center

Inhaber Rolph Limbacher (von links) und die Salonleiterinnen Hanna Syrotek sowie Anna Schmidt mit Bereichsleiterin Claudia Müller.

Quelle: Karin Waldhüter

Kirchhain. Mit der Fertigstellung ist die dreimonatige Übergangszeit in den beengten Containern, die übergangsweise während der Umbauzeit außerhalb des Einkaufszentrums aufgestellt worden waren, für Kunden und Mitarbeiter vorbei.

An sechs Tagen in der Woche erwarten elf Mitarbeiterinnen ohne Anmeldung die Kundschaft. Auf 100 Quadratmetern verfügt Domino nun auch über einen Aufenthaltsraum und eine eigene Kundentoilette und ist damit rund 30 Quadratmeter gewachsen.

Es gibt eine einladende Lounge mit zahlreichen Ledersesseln, um Wartezeiten angenehmer zu machen. Komplett neu sind nicht nur die zehn Bedienplätze ausgestattet, sondern auch die Theke und die Lichtanlage. „Wir haben jetzt einen schönen hellen Raum mit Tageslicht“, freut sich Inhaber Rolph Limbacher, der rund 150.000 Euro in den Umbau investierte.

Ab dem 1. Mai wird es eine neue Domino-App geben. Anstatt nach jedem Besuch auf einem Kärtchen Stempel zu sammeln wird dies dann per App möglich sein. Am 2. Mai wird im gesamten Herkules-Markt Neueröffnung gefeiert. Dann sind weitere Aktionen geplant, wie Domino-Bereichsleiterin Claudia Müller sagt.

von Karin Waldhüter

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr