Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Neuer Vorstand im Aufsichtsrat

VR Bank Hessenland Neuer Vorstand im Aufsichtsrat

Im Zuge der Vertreterversammlung der VR Bank Hessenland sind der Aufsichtsratsvorsitzende Helmut Klaner, Kirchhain, sowie sein Stellvertreter Dr. Helmut Otto, Schwalmstadt, altersbedingt ausgeschieden.

Voriger Artikel
Untreue: Angeklagter beharrt auf „Missgeschick“
Nächster Artikel
Schüler erringen Sportabzeichen

Vorsitzender Dr. Arno Wettlaufer (links) und Stellvertreter Matthias Knöppler leiten den Aufsichtsrat.

Quelle: privat

Alsfeld. Neuer Aufsichtsratsvorsitzender ist nun der 57-jährige Dr. Arno Wettlaufer aus Alsfeld, der dem Gremium bereits seit 2002 angehört. Sein Stellvertreter Matthias Knöppler, 53 Jahre, aus Neukirchen, wurde vor fünf Jahren in den Aufsichtsrat der Bank gewählt und ist seither Mitglied des Prüfungsausschusses.

„Wir wollen die erfolgreiche Arbeit unserer Vorgänger gemeinsam mit dem Gremium und dem Vorstand zum Wohle der Mitglieder und Kunden fortsetzen“, erklärt Wettlaufer.

„In unsere Amtszeit fällt die Null- beziehungsweise Negativzinspolitik der Europäischen Zentralbank, die für alle Banken und Sparkassen eine historische Dimension hat. Wir sind sehr froh, dass sich die VR Bank Hessenland in einer ausgezeichneten Verfassung befindet, um die vor uns liegenden Herausforderungen zu meistern.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr