Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Neue Regeln für Rollstuhl-Versorgung

DAK-Kunden Neue Regeln für Rollstuhl-Versorgung

Ausschreibungen für Hilfsmittel wie Rollstühle oder Rollatoren führen zum Beispiel dazu, dass nur noch ein Fuldaer Unternehmen DAK-Patienten im Landkreis beliefern darf. Die Firma Kaphingst ist empört.

Voriger Artikel
Pharmaserv spendet 2500 Euro für Kinder in Not
Nächster Artikel
Richter sieht gute Chancen für Klägerin

Seit dem 1. Januar dürfen ortsansässige Sanitätshäuser nicht mehr DAK-Kunden beliefern.

Quelle: Stefan Puchner

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr