Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Neue Gesichter auf Schoko-Packung

Ferrero Neue Gesichter auf Schoko-Packung

Kim-My aus Osnabrück oder Noah Joel aus Ulm gehören zu den Gewinnern eines großen Cas­tings: Sie sind die neuen Gesichter der "Kinderschokolade", die Ferrero in Stadtallendorf herstellt.

Voriger Artikel
Zweiter CSL-Arbeiter gewinnt Klage
Nächster Artikel
Umsatz von dm steigt auch im Landkreis

Kim-My aus Osnabrück ist eines der neun Mädchen, die über einige Wochen auf der Verpackung der Kinderschokolade zu sehen sind.

Quelle: Ferrero

Marburg. Mehrere Generationen verbinden mit der „Kinderschokolade“ einen braunhaarigen, strahlenden Jungen mit ebenso strahlend weißen Zähnen - 30 Jahre war er „das Gesicht“ der beliebten Schokolade, die in Stadtallendorf produziert wird. Ferrero ersetzte vor einigen Jahren die Verpackung und tauschte das Gesicht damals aus - ein blonder Junge strahlt seitdem auf den rot-weißen Verpackungen.

Erstmals zeigt Ferrero auch Mädchen-Gesichter

Jetzt gibt es wieder neue Gesichter: Die Sonderedition mit den Gesichtern von neun Mädchen und sieben Jungen aus ganz Deutschland ist für einige Wochen im Handel erhältlich. Das Konterfei von Mädchen auf den Packungen mit den acht Riegeln ist neu.

 

Noah Joel aus Ulm, Zoe aus Karlsruhe oder Kim-My aus Osnabrück und Nils Josef aus Erfurt lauten die Namen der strahlenden Gewinner. Sie lächeln für einige Wochen bundesweit von den Packungen. Die Kinder im Alter zwischen fünf und elf Jahren stammen aus 15 Städten in zehn Bundesländern. Gestartet war die Aktion „Dein Gesicht auf Kinderschokolade“ im vergangenen Jahr.91000 Kinder hatten sich für die Aktion beworben. Ferrero hatte ein mehrstufiges Auswahlverfahren mit der deutschen Popsängerin Sarah Connor initiiert. Am Ende gingen 16 Gewinner aus dem Casting hervor, darunter war kein Kind aus Mittelhessen.

Großes Casting mit Sarah Connor als Jurymitglied

Dem Aufruf folgte ein überwältigendes Interesse, erklärt Ferrero. Das Unternehmen erklärt, dass es sich wohl um das größte Kinder-Casting gehandelt habe, das es bis zum damaligen Zeitpunkt in Deutschland gegeben hat. Aus allen Bewerbungen wurden 64 Mädchen und Jungen von einem Expertenteam ausgewählt und zum großen Jury-Casting nach Hamburg eingeladen.

Dort nahm sich eine Jury um Sarah Connor einen Tag Zeit, die 64 Kinder aus allen Bundesländern kennenzulernen und schließlich 32 Finalisten unter ihnen auszuwählen. Im anschließenden Online-Voting kürte ganz Deutschland die 16 Gesichter für die Sonderedition. Die im Fotoshooting entstandenen Bilder zieren nun für einige Wochen die Packungen von „Kinderschokolade“.

Ferrero stellt „Kinderschokolade“ seit mehr als 40 Jahren her. Das Produkt gehört also zu den Klassikern - Geschmack und Größe sind geblieben, Veränderungen gibt es daher über die Gesichter.

Pro Jahr nascht jeder Verbraucher in Deutschland im Durchschnitt rund 95 Hundert-Gramm-Tafeln Schokolade - ob als Pralinen, Riegeln oder größere Snacks.

von Anna Ntemiris

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr