Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Neu-Models schlendern über Laufsteg

Begro-Aktion Neu-Models schlendern über Laufsteg

Beste Casting-Stimmung und Laufsteg-Atmosphäre herrschten während des Events "Begro sucht den Shooting Star 2015". Rund 500 Teilnehmer bewiesen ihr Talent auf dem Catwalk.

Voriger Artikel
Betrüger haben Paypal-Nutzer im Visier
Nächster Artikel
Von der Schulbank auf den Chefsessel

Der heimische Schlagerstar Matthias Carras moderierte das Event „Begro sucht den Shooting Star“ und heizte die Stimmung im proppevollen Modehaus immer wieder an.

Marburg. An künftigen Models herrschte vergangenen Freitag wahrlich kein Mangel im Modegeschäft Begro in Wehrda. Mehr als 600 Menschen hatten sich für die Casting-Show im Kaufpark beworben.

Rund 500 Teilnehmer stellten sich schließlich der Kamera, einer Jury und einem begeisterten Publikum.

Über Stunden hinweg schwebte Model um Model von der langen Rolltreppe des Modehauses, meisterte den „Laufsteg“ und ließ sich professionell ablichten. Angefeuert wurden die Teilnehmer von hunderten Zuschauern, Angehörigen und Freunden.

Vor allem aufgeregte, aber hoch engagierte Kinder nahmen begeistert an der Show teil. „Ich bin total nervös, aber das Modeln macht mir großen Spaß“, erzählte etwa Teilnehmerin Michaela Bacchis kurz vor ihrem Auftritt. „Es ist wirklich aufregend hier, aber alles hat echt gut geklappt“, meinte auch Albert Walz. Der Zwölfjährige behielt Recht, er bewies echtes Show-Talent und erreichte das Finale.

So bunt wie die verschiedenen Outfits, so unterschiedlich waren die Teilnehmer. Während das jüngste Mini-Model erst sechs Monate zählte, nahm Karl Pötzl mit 90 Jahren als der mit Abstand älteste Teilnehmer an der Show teil. „Das macht einfach Spaß hier“, lachte der Senior aus Bauerbach und brachte den Laufsteg souverän hinter sich. Zur Teilnahme überredet hatte den rüstigen Rentner Enkelin Jana, die neben dem Opa ebenfalls echtes Showtalent bewies. Beide hatten sichtlich Spaß an dem bunten Event.

Die Moderation des Abends übernahm der einheimische Schlagerstar Matthias Carras, der das Event mit musikalischen Einlagen stimmungsvoll umrahmte. Zahlreiche kleine und große Fans ergatterten ein Autogramm samt Erinnerungsfoto von ihrem Star.

"Gemischt, wie unsere Kunden" statt fertiger Models

Hintergrund der ungewöhnlichen Casting-Show ist die Suche nach neuen Models für die kommenden Prospekte des Modehauses in diesem Jahr. „Wir wollen keine fertigen Models für den Katalog, sondern bunt gemischte Fotomodelle aus allen Altersklassen, wie unsere Kunden auch“, erklärte Begro-Filialleiter Michael Blöcher-Bach.

Nach Beratung und Foto-Analyse der Jury standen die Gewinner der Vorrunde fest. Rund 120 Teilnehmer schafften es in das Finale. Bares werden sie jedoch nicht bekommen, die Gewinner erhalten Gutscheine für das Modegeschäft. Jedes teilnehmende Kind erhielt zudem einen Gutschein für eine Vorstellung im Marburger Cineplex.

Am kommenden Freitag, 23. Januar, werden die Finalisten um 17 Uhr erneut gegeneinander antreten. Die Sieger erhalten einen Platz in den Katalogen und Anzeigenblätter des Unternehmens. Für sie steht am 7. Februar ein großer Shooting-Termin im Kalender.

von Ina Tannert

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr