Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Nach dreijähriger Lehre beginnt Berufsleben

Abschluss Nach dreijähriger Lehre beginnt Berufsleben

Die Auszubildenden im Beruf „Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte“ erhielten ihre Abschlusszeugnisse. Insgesamt 22 Auszubildende beendeten ihre dreijährige Lehre an den Kaufmännischen Schulen Marburg.

Voriger Artikel
Marburger Koch klagt gegen sittenwidrigen Lohn
Nächster Artikel
Schüler schließen Bildungsgänge ab

22 Auszubildende dürfen sich nun Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte nennen.

Quelle: Christer Erichsen

Marburg. Schulleiter Siegmar Günther sagte in seiner Rede, dass es besonders schön sei „die fröhlichen Augen junger Menschen zu sehen, die erfolgreich ihre Ausbildung beendet und in die Arbeitswelt entlassen werden“. Für ihr weiteres Leben wünschte er ihnen alles Gute und den nötigen Durchblick. Gleichzeitig ermahnte er die Schülerinnen, dass sie „ihr Leben lang lernen müssten, um im Berufsleben erfolgreich zu sein“.

Ihre Ausbildung schlossen erfolgreich ab: Carmen Ago, Melanie Biskamp, Barbara Bulach, Anika Damm, Irine Epp, Jennifer Grebe, Johanna Hajmasi, Christina Henkel, Michelle Keller, Kerstin Klingelhöfer-Zorn, Anna Kreuzer, Elena Luzenko, Sandra Mengel, Maria Elisabeth Müller, Nina Mündel, Maleika Reichelt, Alesja Ripin, Henrike Schneider, Linda Weber, Olga Weber, Natalie Werner und Kristina Wollenberg.

von Christer Erichsen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr