Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Mittwoch streiken die angestellten Lehrer

GEW-Tarifrunde Mittwoch streiken die angestellten Lehrer

Die rund 45 000 Beschäftigten im öffentlichen Dienst in Hessen werden am Mittwocn, 11. März, in den Warnstreik treten. Davon betroffen seien etwa Regierungspräsidien, Landesbehörden und Theater, teilte die Gewerkschaft Verdi mit. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft hat zudem angestellte Lehrer aufgefordert, die Arbeit niederzulegen.

Voriger Artikel
Betrieb muss Kläger trotz Lüge beschäftigen
Nächster Artikel
Kleinste lernen das „Spiel der Könige“

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft will den Druck vor den nächsten Verhandlungen erhöhen und ruft daher zum Warnstreik auf.

Quelle: dpa

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr