Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Mitgliedsbeiträge vor Anhebung

Industrie- und Handelskammer Mitgliedsbeiträge vor Anhebung

Die Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer tagt diesen Dienstag in Kassel. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Erhöhung der Grundbeiträge für Mitglieder.

Voriger Artikel
„Brauchen einen langen Atem“
Nächster Artikel
Mit Geduld kommt das Erfolgserlebnis

Kassel. Wer bisher einen Grundbeitrag von 35 Euro im Jahr zahlte, zahle künftig 50 Euro. Wer 42 Euro zahlte, muss nun 60 Euro abgeben. Das sieht der Entwurf vor. Die letzte Erhöhung sei 1995 gewesen, erklärt der stellvertretende IHK-Hauptgeschäftsführer ­Oscar Edelmann.

Die Umlage soll von 0,17 Prozent des Gewerbeertrags bzw. Gewinns aus Gewerbebetriebs auf 0,19 Prozent erhöht werden. Der IHK-Beitrag setzt sich aus Grundbeitrag und Umlage zusammen. Den Grundbeitrag muss in der Regel jedes Mitglied zahlen.

Er ist entsprechend der Leistungsstärke der Unternehmen gestaffelt. Die Umlage­ richtet sich nach den Erträgen der Unternehmen. Bei natürlichen Personen und Personengesellschaften (nicht bei Kapitalgesellschaften) wird bei der Berechnung der Umlage ein Freibetrag von rund 15.300 Euro vom Ertrag abgezogen.

von Anna Ntemiris

 
 
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr