Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Regen

Navigation:
Michael vom Ende wird Generalsekretär

Verband­ „Christen in der Wirtschaft“ Michael vom Ende wird Generalsekretär

Michael vom Ende aus Marburg wird ab 1. Februar neuer Generalsekretär­ des Verbandes­ „Christen in der Wirtschaft“ (Ciw).

Voriger Artikel
Ferrero feuert Subunternehmer
Nächster Artikel
„Haaribo“ eröffnet in Sterzhausen

Michael vom Ende.

Quelle: Beate Stuke

Marburg. Vom Ende, derzeit Vorstandsreferent Inland und Pressesprecher bei ERF Medien in Wetzlar, folgt auf Hans-Martin Stäbler, der Mitte­ kommenden Jahres in Ruhestand geht.

Der 1961 geborene vom Ende ist gelernter Kaufmann, Theologe, Missionswissenschaftler­ und Kommunikationsfachmann. Erfahrungen sammelte­ er als Pastor in Frankfurt, Bad Homburg und Marburg sowie als Öffentlichkeitsreferent der Marburger Mission und dann bei ERF Medien als Leiter des Bereichs Kommunikation, als Pressesprecher und als Vorstandsreferent Inland.

Der Vorstandsvorsitzende von ERF Medien, Dr. Jörg Dechert, bedauerte den kommenden Weggang vom Endes: „Der ERF verliert mit Michael vom Ende ein bekanntes Gesicht mit vielen persönlichen Verbindungen zu anderen christlichen Organisationen.

Gleichzeitig bin ich dankbar für die langjährige vertrauensvolle und loyale Zusammenarbeit und wünsche Michael vom Ende Gottes Rückenwind für seinen Start in die verantwortungsvolle neue Aufgabe.“

Der Ciw-Vorsitzende Friedbert Gay sagte, der zehnköpfige Vorstand habe sich einstimmig für vom Ende als Nachfolger für Stäbler ausgesprochen.

 
 
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr