Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Marburg tritt dem Projekt „Voice“ bei

Flüchtlinge auf dem Arbeitsmarkt Marburg tritt dem Projekt „Voice“ bei

Neuzugewanderte werden durch „Voice“ bei der Integration in den 
Arbeitsmarkt durchgehend gefördert, aber auch gefordert.

Voriger Artikel
Statt Posten gibt‘s die Kündigung
Nächster Artikel
Treue zum Unternehmen wird belohnt

Neues Logo, neuer Partner: Volker Breustedt, Marian Zachow und Thomas Spies arbeiten in der Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt nun zusammen. Das Projekt „Voice“ steht für eine barrierefreie Kooperation der Behörden in Marburg-Biedenkopf.

Quelle: Yannic Bakhtari

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr