Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Marburg holt den Frühling in die Stadt

„Marburger Frühling“ Marburg holt den Frühling in die Stadt

Vom 8. bis 10. April findet wieder der „Marburger Frühling“ statt – mit Blumen, Künstlern und einem verkaufsoffenen Sonntag.

Marburg. Tausende Besucher erwartet der Markt- und Aktionskreis Marburg (MAK) am zweiten Aprilwochenende wieder in der Marburger Innenstadt und dem Kaufpark Wehrda. Vom 8. bis 10. April findet der „Marburger Frühling“ mit zahlreichen Aktionen und Veranstaltungen statt. Höhepunkt ist der verkaufsoffene Sonntag von 12 bis 18 Uhr, der das Einkaufen laut MAK zum Erlebnis macht.

In der Innenstadt erwarten die Besucher wie im vergangenen Jahr wieder zahlreiche Kleinkünstler, die mit Komik, Musik und Akrobatik ihr Publikum unterhalten. Mittelpunkt ist dabei der Marktplatz, auf dem die zentrale Showbühne steht. Ab 13 Uhr beginnt dort das „Street Life“-Programm mit verschiedenen Künstlern.

„Nicht nur die Zusammenarbeit mit den Innenstadt-Werbekreisen und dem Kaufpark Wehrda ist uns beim Marburger Frühling wichtig. Das Programm zeigt auch, dass wir den Gästen einen unvergesslichen Tag bereiten und noch mehr Lust auf unsere schöne Universitätsstadt machen möchten“, bringt Klaus Hövel das Ziel der Veranstaltung auf den Punkt.

von Katharina Kaufmann

Mehr lesen Sie am Freitag in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel