Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Leichte Entspannung, keine Entwarnung

Industrieaufträge gehen rauf Leichte Entspannung, keine Entwarnung

Schoeller Electronics in Wetter und Johnson Controls in Friedensdorf machen seit diesem Monat keine Kurzarbeit mehr. Die Auftragslage hat sich dort für den Moment etwas entspannt.

Voriger Artikel
Ein Stück Lebensweg geht zu Ende
Nächster Artikel
Mit der Fachhochschulreife geht es ins Berufsleben

Das Werk der Firma Schoeller Electronics in Wetter aus der Vogelperspektive. In diesem Monat gibt es dort sogar wieder Samstagsarbeit.

Quelle: Schoeller Electronics

Wetter. Ralf Ebeling klingt erleichtert, als er gegenüber der OP verkündet, dass das Unternehmen in diesem Monat komplett aus der Kurzarbeit heraus ist. „Bereits im Juni haben nur noch Teilbereiche des Unternehmens kurz gearbeitet. Seit 1. Juli macht keiner unserer Mitarbeiter mehr Kurzarbeit“, berichtet Ebeling. Die Aufträge seien in den vergangenen beiden Monaten kontinuierlich angestiegen, sodass der Schritt aus der Kurzarbeit möglich gewesen sei.„Die neuen Aufträge kommen hauptsächlich aus dem Ausland und für die nächsten vier Wochen sieht es gut aus für unseren Betrieb“, erklärt Ebeling. Wie es im August und September allerdings weitergehe, dass könne er heute noch nicht sagen. „Unsere Lieferzeiten sind sehr kurz, deshalb kommen unsere Aufträge auch kurzfristig“, erläutert Ebeling. Schoeller Electronics produziert technisch hochwertige Leiterplatten für die Telekommunikation, Medizintechnik, Luft- und Raumfahrt sowie die Automobilindustrie und machte im vergangenen Jahr einen Umsatz von etwa 45 Millionen Euro. Das Unternehmen beschäftigt rund 300 Mitarbeiter, die seit 1. April in Kurzarbeit waren. Bei Johnson Controls in Friedensdorf dürfen die rund 800 Beschäftigten bereits seit Juni wieder voll arbeiten. „In unserem Werk in Dautphetal machen wir im Juni, Juli und August definitiv keine Kurzarbeit“, erklärt die Pressesprecherin von Johnson Controls, Astrid Schafmeister, auf Nachfrage der OP.

von Katharina Kaufmann

Mehr zu diesem Therma lesen Sie in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wetter

Seit September des vergangenen Jahres verzeichnet die Firma Schoeller Electronics in Wetter erhebliche Auftragsrückgänge.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr