Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° Regen

Navigation:
Kicker-Freunde treffen sich in Kirchhain

Sportlicher Spaß in VR-Bank-Filiale Kicker-Freunde treffen sich in Kirchhain

Am Abend des 4. März wird sich das Foyer der Geschäftsstelle der VR Bank Hessenland in eine Tischkicker-Arena verwandeln.

Voriger Artikel
In der Region Zeichen gesetzt
Nächster Artikel
Die Chance für Berufseinsteiger

Stefan Strack (von links) Karsten Schmidt, Egon Franke, Helmut Euler und Patrick Pfeffer üben am Kicker.

Quelle: Klaus Böttcher

Kirchhain. Bei der ersten Kicker-Business-Night, im Februar 2015 vom Architektenbüro Schmidt & Strack und der VR Bank in den Räumen der Alsfelder Geschäftsstelle der Bank veranstaltet, hatten 124 Kicker-Begeisterte in 62 Teams von 18 bis 1.30 Uhr an acht ­Tischen gespielt, erzählt der Vorstandsvorsitzende der VR Bank, Helmut Euler.

Auch für die Neuauflage haben die ehemalige Kicker-Weltmeisterin Kathrin Matsushita und der ehemalige deutschen Meister Markus Klug ihre Teilnahme zugesagt – natürlich außer Konkurrenz, wie alle Vereins- und Ligaspieler.

„Die Idee zur Kicker-Night ist im Büro Schmid & Strack entstanden“, erzählt Euler. „Man kommt über das Spiel ins Gespräch, lernt neue Leute kennen und knüpft Bekanntschaften“, sagt Architekt Karsten Schmidt. Von den Firmen oder Institutionen dürften auch mehrere Teams teilnehmen, betont sein Kollege Stefan Strack. Alle Firmen seien eingeladen. Der Gewinn des Kicker-Abends solle wieder gespendet werden.

  • Informationen gibt es unter www.kickernight.de. Anmeldeschluss ist der 21. Februar unter E-Mail: info@kickernight.de .

von Klaus Böttcher

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr